Marienthaler Tennis- und Hockey-Club e.V., gegr. 1900

Club - Geschichte


Ein Club mit Tradition

Der Marienthaler Tennis- und Hockeyclub geht zurück auf den Wandsbeker Lawn Tennis- und Eislauf-Verein, der am 30. Juni 1900 gegründet wurde. 

Durch die Fusion mit dem 1904 gegründeten Marienthaler Hockey-Verein formierte sich am 6. März 1929 der heutige MTHC.

 

Nach einer Odyssee durch Wandsbeks Ortsteil Marienthal konnte sich der Verein 1956 dank des unermüdlichen Einsatzes seines langjährigen Präsidenten Kurt Ahlers-Hestermann endgültig auf dem Gelände an der Horner Rennbahn niederlassen.

 

 

Es entstand ein moderner Club, der zu den großen Sechs in Hamburg zählt.
Sein sportliches Angebot wurde abgerundet mit dem Bau einer Halle mit zwei Tennisplätzen und einem Hockeyplatz (1980) sowie mit der Errichtung eines Hockey-
Kunstrasenplatzes mit Flutlicht (1996).

 

 

 

Allgemeine
Club-Infos:

Club

Kontakt

Vorstand

Lage / Anfahrt

Club-Geschichte

Gastronomie

Mitgliedschaft

Downloadbereich

Newsletter-Archiv
(MTHC-AKTUELL
)

Magazin-Archiv
(MTHC-Journal
)