24.11.2019 1.Herren, Regionalliga, Marienthaler THC – Der Club an der Alster 2 7:5 (3:2)

Im ersten Heimspiel der Saison konnten die 1. Herren im neu eröffneten Superdome ihr Spiel gegen die Reserve von Alster im, bis zur letzten Sekunde spannenden, Spiel besiegen. Mit diesem zweiten Sieg im zweiten Spiel konnten sie sich einen Platz an der Tabellenspitze vorerst sichern.

Nach anfänglicher Dominanz im offensiven sowie defensiven Spielaufbau, aus dem leider nur ein Tor entstand, folgte ein reger Schlagabtausch mit relativ wenigen Toren zur 3:2 Halbzeitführung. Jedoch hätte aus dem Eckenverhältnis 7:0 für den MTHC ein wenig mehr Kapital geschlagen werden können.

Der rege Schlagabtausch wurde in der zweiten Halbzeit weiter bis zum 5:5, 4 Minuten vor Schluss, geführt. Dann jedoch wurde die Marienthaler Stimmung durch ein Tor von Laser erheblich gehoben, so dass Alster nun gezwungen war, den Torwart auszuwechseln. Jedoch blieb die Marienthaler Defensive stark und Lukas konnte sich einen Ball erobern und diesen im leeren Tor versenken – wie auch die Alsteraner Hoffnungen.

Dieses Wochenende gibt es einen Doppelspieltag, der am Samstag um 16 Uhr beim punktgleichen Absteiger dieser Saison, THK Rissen, im Spiel um die Tabellenführung beginnt und zur gewohnten Zeit am Sonntag um 12 Uhr im MTHC-eigenen Superdome gegen die Bundesligareserve vom Uhlenhorster HC beendet wird.

Kader:
Tor: Emanuel „Manu“ Bahr
Abwehr: Michael „Laser“ Laaser, Christian „Hürter“ Hürter, Pascal Stumpp, Patrick „Paddo“ Melchert
Sturm: Vilas Ott, André „Melle“ von Melle, Jan Kordts, Silvan Eder, Nis Ventzke, Lukas Weitze
Coach: Lars Dose

Torschützen:
2x Melle
2x Vilas
1x Paddo
1x Laser
1x Lukas

Leave a Reply